Wald

Autonomer Response Test -ART®

(ART I und ART II)

nach Dr. Klinghardt®

Die Angewandte Kinesiologie (ANK)® nach Dr. Dietrich Klinghardt ist ein ganzheitliches und nicht-invasives Heilverfahren, das auch bei chronischen Erkrankungen eine gute Unterstützung bietet. Ziel der neurobiologischen Arbeit ist es, nicht nur an Symptomen zu arbeiten, sondern vielmehr die zugrundeliegenden Ursachen von körperlichen und seelischen Erkrankungen aufzudecken, um einen tiefen Heilungsprozess einzuleiten.

Die Basis meiner Arbeit ist der Autonome Response Test (ART), eine Biofeedback-basierte Untersuchungsmethode, die auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruht, um Unsichtbares sichtbar und gleichzeitig für den Patienten erfahrbar zu machen.

Dabei wird zu Beginn der Behandlung mithilfe eines Muskeltests überprüft, ob das Autonome Nervensystem regulationsfähig oder ob es blockiert ist.

Unter Biofeedback ist die Rückmeldung von körperlichen Signalen zu verstehen, die normalerweise unbewusst ablaufen und vom Nervensystem reguliert werden. Unter Verwendung des Muskeltests haben wir die Möglichkeit mit dem Unterbewusstsein in Dialog zu treten. Mithilfe des ART können wir u.a. das menschliche Energiefeld (den Lichtkörper)testen, des weiteren ermöglicht diese Testung das Auffinden von pathophysiologischen Gewebeveränderungen und blockierten Nervenleitbahnen, hilft beim Erkennen, welche Effekte Traumata, einschränkende Glaubenssysteme und unerlöste seelische Konflikte auf uns haben und dazu geführt haben, dass der Patient sein Potenzial nicht voll entfalten kann. Aber auch das Aufdecken von Krankheitsursachen aus dem Familiensystem oder anderen Systemen uvm.,

zählen zu den Diagnosemöglichkeiten des ART.

Basis für ein tieferes Verständnis dieser Behandlungsmethode ist das 5-Ebenen-Heilmodell aus der Yoga-Lehre,

modifiziert nach Dr. Dietrich Klinghardt.

Innerhalb dieses 5-Ebenen Modells gibt es das sogenannte vertikale sowie das horizontale Heilsystem.

 

Nach dem vertikalen Heilsystem besitzt jeder Mensch 5"Körper":

1. den physischen Körper

2. den Energiekörper

3. den Mentalkörper

4. den intuitiven Körper

5. den Geist (die Verbindung zum Göttlichen)

 

Die Ursachen einer körperlichen oder seelischen Erkrankung können demnach auf jeder dieser 5 Ebenen liegen,

Wir schauen nicht nur auf der physischen Ebene, ob körperliche Symptome vorhanden sind, sondern wir versuchen

die Ebenen aufdecken, auf der die Symptome entstanden sind und auf welcher schließlich die Korrektur vorgenommen werden muss.

Symptomatisch kann jede Erkrankung auf der ersten, also der physischen Ebene, behandelt werden, z.B. durch Medikamente,

oder chirurgische Eingriffe etc. Auf der zweiten Ebene z.B. durch Akupunktur, Neuraltherapie etc. oder auf der dritten Ebene

durch Interventionen wie Psychotherapie oder Homöopathie. Allerdings kann der Patient nur nachhaltig gesund bleiben,

wenn die Erkrankung auf der Ebene behandelt wird, auf der die wirkliche Krankheitsursache liegt.

Mithilfe dieser Diagnosetechnik lassen sich gezielt effektive Behandlungsmethoden herausfinden,

die auch sehr gut vom Patienten toleriert werden.

 

Das horizontale Heilsystem beinhaltet:

1. die strukturelle Komponente (körperliche Gesundheit, Fitness)

2. die elektromagnetische Komponente ( Umweltfaktoren)

3. die biochemische und immunologische Komponente (Alter)

4. die psychisch-emotionelle Komponente (spirituelle/emotionale   Gesundheit)

In den meisten Fällen führen bereits kleine Interventionen zu jeder Komponente zu einer positiven Veränderung

und einer Verbesserung des Wohlbefindens meiner Patienten. Dabei ist es völlig unerheblich , ob es sich um ein physisches, psychisches oder energetisches Problem (z.B. durch "Fremdenergie") handelt.