Herbstblätter

Psychokinesiologie ( PK I - PK IV)

nach Dr. Dietrich Klinghardt

Die Psychokinesiologie (PK) ist eine Behandlungstechnik, um Konflikte aus der Vergangenheit aufzudecken, bewusst zu machen und zu heilen. Die Psychokinesiologie nach Dr. Dietrich Klinghardt beruht auf folgenden Grundannahmen:

Die PK geht davon aus, dass im Unterbewusstsein alles gespeichert ist, was wir jemals erlebt haben. Wenn diese Erinnerungen konfliktbeladen sind, sprechen wir von einem unerlösten seelischen Konflikt (USK). Jeder Mensch hat im Laufe seines Lebens viele dieser unerlösten seelischen Konflikte in seinem "System" angesammelt, wobei der Konfliktinhalt Einfluss auf die Art der Erkrankung und die Schwere des Traumas Einfluss auf die Schwere der Krankheit hat.